Beuerbacher Straße 9 - 86947 Weil
08195/498
0151/64424455

Geschichte

 2021

  • Betriebsübergabe an Elke und Martin Aumüller
  • Umwandlung der „Zimmerei Wilhelm Koller“ zur „Zimmerei Koller GbR“ zum 01.06.2021

 2019

Martin wird als Zimmermeister und staatlich geprüfter Bautechniker ausgezeichnet

 2017

Enkelsohn Martin Aumüller tritt als Geselle in die Firma ein

2011

Mit der Ausführung der ersten Massivholzwände hebt sich die Zimmerei ab und erweitert ihr Angebotsspektrum

 2006

Wilhelm Koller wird der goldene Meisterbrief verliehen (Bild)

 2003

Erweiterung der bestehenden Abbundhalle

 2000

Christine absolviert die Prüfung zur Zimmermeisterin und staatlich geprüfte Bautechnikerin

 1996

Tochter Christine Koller (heute: Buttner) beginnt die Ausbildung zur Zimmerin

 1993

Elke übernimmt die kaufmännische Leitung und Arbeitsvorbereitung

 1991

Elke wird als Zimmermeisterin und staatlich geprüfte Bautechnikerin ausgezeichnet

 1988

Hallenanbau für überdachte Stellplätze

 1987

Erweiterung der Lagerflächen

 1983

Tochter Elke Koller (heute: Aumüller) beginnt die Zimmererlehre als erste Frau im Landkreis Landsberg

 1982

Spatenstich zur Abbundhalle mit Kranbahn

 1980

Grundstückserwerb zum Neubau einer Abbundhalle

 1974

Der 1. Auszubildende wird beschäftigt, es folgen regelmäßig weitere

 1972

Die Zimmerei „Wilhelm Koller“ (Ein-Mann-Betrieb) wird mit einfachsten Mitteln gegründet

 1967

Wilhelm Koller absolviert erfolgreich seine Meisterprüfung